Land in Sicht - PROWO gGmbH

SO FINDEN SIE UNS

Therapeutischer Wohnverbund Brandenburg für suchtmittelmissbrauchende psychisch kranke junge Erwachsene

Der Therapeutische Wohnverbund Brandenburg bietet Platz für 18 junge Erwachsene, die neben einer psychischen Erkrankung an einer Substanzmittelstörung leiden.

Die drei Wohngruppen befinden sich in zentraler Lage in Eberswalde.

Hier in diesem Haus befinden sich die Therapie- und Gruppenräume für den Wohnverbund.


Für wen sind wir da?

Der Wohnverbund bietet differenzierte Behandlungs- und Betreuungsmöglichkeiten für junge Erwachsene im Alter von 18 bis 28 Jahren.


Das Angebot richtet sich an psychisch kranke Menschen, die gleichzeitig eine Suchtmittelproblematik aufweisen und deswegen Unterstützung und Betreuung benötigen.

Ziele der Betreuung:

Ziele der Betreuung sind die Stabilisierung und Verbesserung der persönlichen, sozialen und beruflichen Kompetenzen sowie die Entwicklung eines verantwortunsvollen Umgangs mit der psychischen Erkrankung und der Abhängigkeitsproblematik.


In einem gewalt- und suchtmittelfreien Raum sollen die jungen Menschen bisherige Erfahrungen reflektieren und durch individuelle Unterstützung und Betreuungsangebote befähigt werden, mittelfristig ein möglichst selbständiges und eigenverantwortliches Leben zu führen.

Voraussetzungen für die Aufnahme

Wer im Therapeutischen Wohnverbund Brandenburg leben will, sollte die Bereitschaft mitbringen ein Leben ohne Drogenkonsum zu führen und einen neuen Umgang mit den Herausforderungen des Lebens auszuprobieren.

Wie lebt es sich bei uns?

Der Wohnverbund besteht aus drei Therapeutischen Wohngemeinschaften in Eberswalde. Jeder Bewohnerin und jedem Bewohner steht ein eigenes Zimmer zur Verfügung. Grundsätzliche Regeln und Rahmenbedingungen sind der Verzicht auf Drogenkonsum und das Verbot von Gewalt.

Darüber hinaus sind die Mitgestaltung des alltäglichen Zusammenlebens und die Teilnahme an den therapeutischen Angeboten unter Berücksichtigung der individuellen Krankheitsgeschichte wesentlich.

Nachsorge

Um den Übergang in ein selbständiges Leben zu erleichtern, stehen innerhalb des Wohnverbundes zwei Nachsorgewohnungen zur Verfügung.

Die Betreuung für die Bewohner wird bei Einzug in eine solche Wohnung schrittweise reduziert, um so nach und nach einen eigenverantwortlichen Lebensstil zu ermöglichen.

Kontakt

Wünschen Sie mehr Informationen zum Wohnverbund in Eberswalde. Interressieren Sie sich an einem Platz in einer der Therapeutischen Wohngemeinschaften, dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Das Angebot richtet sich vorrangig an junge Erwachsene aus dem Bundesland Brandenburg. Bei Interesse an dem Projekt wenden Sie sich telefonisch und/oder per E-Mail direkt an uns.

Therapeutischer Wohnverbund Brandenburg

Rudolf-Breitscheid-Straße 37
16225 Eberswalde

Tel.: 033 34 - 27 84 89
Fax: 033 34 - 28 94 88
Mobil: 0178-48 09 712
E-Mail: wohnverbund-brandenburg@lis-prowo.de

Ansprechpartnerin ist:

Kristin Becke

Einrichtungsleitung und Klientenaufnahme
Therapeutischer Wohnverbund Brandenburg

August-Bebel-Straße 30
16225 Eberswalde

Tel.: 033 34 – 38 92 209
Fax: 033 34 – 28 91 55
Mobil: 0178 – 48 09 712


kristin.becke@lis-prowo.de

Hier können Sie sich den Flyer herunter laden: Wohnverbund Brandenburg (636 KB)

Oder Sie schreiben uns über dieses Kontaktformular:

Anrede Frau Herr
Vorname*
Nachname*
Strasse
Postleitzahl
Ort
Telefon
Fax
E-Mail*
Ihr Anliegen
* = benötigte Eingabe