Akzeptierende Drogenberatungsstelle „experience“

Akzeptierende Drogenberatungsstelle „experience“ für den Landkreis Barnim

Konsum / Verhalten / Drogen / Abhängigkeiten

Unser vordringlichstes Ziel ist es Leben zu erhalten, Leid zu lindern, Gesundheit und Heilung zu fördern. Wir möchten Informationen tabufrei und sachlich auf breiter Ebene zur Verfügung stellen. Die Reichweite der Drogenprävention erhöhen wir durch ein Beratungsangebot für Menschen, die Drogen konsumieren. Die gesellschaftliche Akzeptanz für Drogenkonsumenten und Abhängigkeitskranke versuchen wir zu stärken.

Unser Beratungsangebot

Unser Beratungsangebot richtet sich an Menschen, die

  • einfach nur Informationen suchen
  • einen riskanten Konsum praktizieren
  • ein Konsumproblem oder eine Abhängigkeit haben oder vermuten
  • sich in persönlichen Schwierigkeiten befinden, die nicht unbedingt im Zusammenhang mit dem Konsum stehen müssen.

Wir beraten zu allen Substanzen (Drogen) und zu allen Verhaltensweisen, die ebenfalls zu Abhängigkeitserkrankungen führen können (Essen, Spielen, Medien…etc.).
Unsere Hauptzielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre. Aber auch Eltern, Angehörige, Multiplikatoren und Interessierte sind wichtige Zielgruppen für uns.

Unser Angebot umfasst folgende Bereiche:

  • Einzelberatung  für alle schon genannten Personen
  • Präventionsveranstaltungen für Gruppen ab dem Grundschulalter (Schulklassen, Jugendgruppen, Multiplikatoren wie Lehrer, Soz.Arbeiter, Berater u.v.m.)
  • Infostände auf Partys, Festen, Konzerten etc.
  • Beratung im Internet, auf  Facebook und per E-Mail
  • Nachsorge nach Therapien
  • Frauenberatungszeiten, Aufbau und Unterstützung von Selbsthilfegruppen und anderen Projekten gern bei Bedarf.

Unsere Methode und unser Arbeitsansatz

Niedrigschwelligkeit bedeutet für uns möglichst wenige Hemmschwellen, die von der Nutzung unseres Beratungsangebotes abhalten. Das bedeutet für uns kein Abstinenzdogma und kein Cleanstatus.  Abstinenz ist nicht Bedingung und nicht immer Ziel der Beratung, manche Menschen können oder möchten nicht clean leben. Wir bauen auf die Stärken und Potentiale, die in jedem vorhanden sind. Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe und Selbstbestimmung. Flexible Öffnungszeiten und keine Verpflichtung Termine einzuhalten, du kannst jederzeit wiederkommen!

Beratung:     
angstfrei, absolut vertraulich, Krisenintervention, Sozialberatung, Schweigepflicht, freie Wahl zwischen Beraterin und Berater.

Versorgung und Vermittlung

Versorgung mit Informationen, mit gesundheitlicher Prävention, mit Begleitung bei Veränderungen, Lebensumfeldrekonstruktion von Schulden bis Anwalt, alkfreien Getränken und Vitaminen auf Partys.

Vermittlung gesundheitlicher und sozialer Hilfsangebote, Therapien, Lebensumfeldrekonstruktion. Wir bemühen uns jeder/jedem ein passendes Hilfsangebot zu vermitteln und versuchen dazu den Pool an Hilfsmöglichkeiten und Partnern im sozialen Netz ständig zu erweitern.

Unsere Öffnungszeiten:
In 16227 Eberswalde, Gubener Straße 29; Tel. 03334-383052; Fax: 03334-384544

Montags: 10°°-15°°Uhr
Dienstags: 10°°-18°°Uhr
Mittwochs: 12°°-15°°Uhr


In 16321 Bernau, Bürgermeisterstraße 2; Tel. 03338-705338; Fax: 03338- 702112

Donnerstags: 10°° -16°° Uhr

Kontakt